Die Stahlstiftung - eine Erfolgsgeschichte seit mehr als 30 Jahren

Die Stahlstiftung hat seit ihrer Gründung über 8.000 Menschen betreut und bei der Suche nach neuen Arbeitsplätzen unterstützt - mit einer Erfolgsquote von 90 %

Jede Krise birgt in sich die Chance, etwas Neues zu beginnen. So entstand im Jahr 1987 zum Höhepunkt der Stahlkrise und des damit verbundenen Personalabbaus eine neue Idee. Ein gemeinsam von Managern und Betriebsräten entwickeltes Modell wurde ins Leben gerufen: die "Stahlstiftung". Sie ist damit die erste Arbeitsstiftung in Österreich, und sie hat sich seit ihrem Bestehen als arbeitsmarktpolitisches Instrument bewährt.

Die Stahlstiftung hat seit ihrer Gründung über 8.000 Menschen betreut und bei der Suche nach neuen Arbeitsplätzen unterstützt - mit einer Erfolgsquote von 90 %.

Darüber hinaus wurden über 1.600 Kolleginnen und Kollegen durch die Bildungskarenz in der Stahlstiftung unterstützt.

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Standort