Information zum Datenschutz in der VOEST-ALPINE-STAHLSTIFTUNG

Im Folgenden möchten wir, die VOEST-ALPINE-STAHLSTIFTUNG, Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend Art. 13 DSGVO informieren.

In der folgenden Übersicht finden Sie Namen und Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle sowie von deren Vertreter.

 

Name der datenverarbeitenden Stelle: VAPS GmbH

Straße, Hausnummer:                             voestalpine-Straße 1

PLZ, Ort:                                                   4020 Linz

Telefon:                                                    050304 15 9951

Telefax:                                                    050304 55 9951

E-Mail-Adresse:                                      va.stahlstiftung@voestalpine.com

Rechtsform der Gesellschaft:               GmbH

Handelsregister des Amtsgerichts:      Landesgericht Linz

Handelsregisternummer:                       FN 223727 k

Umsatzsteueridentifikationsnummer:   ATU54610504

Geschäftsführer:                                     Mag. Andreas Raffetseder

 

Die Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter:

E-Mail-Adresse: datenschutz.vaps@voestalpine.com

 

 Wir haben für Sie zusammengestellt, zu welchen Zwecken wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wie lange wir diese speichern, wer diese einsehen kann oder von uns übermittelt bekommt und welche Rechte Sie diesbezüglich haben.

 

Zweck der Verarbeitung, Art. 13 Abs.1c DSGVO

Wir verarbeiten Ihre Daten zu folgenden Zwecken:

  • Zur Abwicklung und Betreuung in der VOEST-ALPINE-STAHLSTIFTUNG

 

Wir verarbeiten Ihre Daten auf Basis folgender Rechtsgrundlagen:

  • Es besteht eine Einwilligung (DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. a)
  • Die Daten sind zur Vertragserfüllung notwendig (DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. b)
  • Die Daten sind notwendig zu Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. c) 

 

Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können,

Art. 13 Abs.1e DSGVO

Ihre personenbezogenen Daten können nur von unseren MitarbeiterInnen eingesehen werden.

Personenbezogenen Daten werden von uns unternehmensintern verarbeitet auch von:

  • der  Buchhaltung (Auszahlung Stipendium) und
  • den abgebenden Unternehmen

 

Von uns beauftragte Dienstleister (sog. Auftragsverarbeiter) wurden von uns sogfältig ausgewählt und geprüft. Zusätzlich schließen wir mit jedem Auftragsverarbeiter einen Datenschutzvertrag ab. Unsere Dienstleister sind:

  • Erwachsenenbildungseinrichtungen
  • Trainer
  • andere Arbeitsstiftung bei Zukauf der Leistungen

 

Zur Durchführung Ihres Anliegens oder zur Erfüllung einer gesetzlichen Pflicht ist die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an nachfolgend genannte Dritte im Anlassfall erforderlich:

  • Finanzamt
  • Notar
  • Gericht
  • AMS

Dauer der Speicherung, Art. 13. Abs. 2a DSGVO

Wir speichern Ihre Daten nur solange bis der vertragliche Zweck erfüllt ist und keine anderweitigen Aufbewahrungspflichten bestehen.

Für Handels- und steuerrechtliche Belege (z.B. Rechnungen & Buchungsbelege, usw.) gilt die gesetzliche Aufbewahrungsfrist.

 

In der folgenden Übersicht finden Sie die Löschfristen von personenbezogenen Daten:

Art der Daten

Beispiele

Löschfristen

Dokumente   für die Aufnahme

Aufnahmeantrag,   Datenblatt, AMS Leistungsanspruch

 10   Jahre

Dokumente   für den Maßnahmenplan

Maßnahmenplan,   Antrag Genehmigung Ausbildung

 10   Jahre

Dokumente   für die Bildungsphase

Antrag   Kostenersatz

Zeugnisse,   Teilnahmebestätigungen, Anwesenheitsnachweise, Schulungsvereinbarungen

 10   Jahre

Dokumente   für die aktive Jobsuche

AMS   Inserat, Lebenslauf

 10   Jahre

 

Ihre Rechte als Betroffener, Art. 13. Abs. 2b - d DSGVO

Unter der oben angegebenen E-Mail Adresse unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit Ihre Rechte ausüben.

Sie haben uns zur Verarbeitung Ihrer Daten eine Einwilligung erteilt, können diese aber jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen (Art. 13 Abs. 2c).

Für Auskunftsansprüche (Art. 15 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder Löschung von Daten (Art. 17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) oder Ausübung Ihres Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO) kontaktieren Sie bitte unseren Datenschutzbeauftragten.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden (Art. 77 DSGVO).

 

Automatisierten Entscheidungsfindung (Profiling), Art. 13. Abs. 2f DSGVO

Die Stahlstiftung erstellt keine personenbezogenen Nutzungsprofile der Teilnehmer und es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling statt.

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Standort